Wochenspiegel

Kostenloses Online-Angebot des LFV zum Weltfrauentag

Ostbelgien. – Am Montag, 8. März lädt der LFV alle Interessierten zum gemeinsamen Filmschauen und anschließendem Austausch über Zoom ein.

Da die beliebte Ladies Night zum Weltfrauentag als Kooperation vom Kino Scala mit dem Landfrauenverband den diesjährigen Schutzmaßnahmen zum Opfer fällt, soll dieses Angebot über den Ausfall hinwegtrösten, in der Hoffnung, dass die Ladies Night auch ohne Weltfrauentag im Sommer nachgeholt werden kann.

“Die Berufung” zeigt die beeindruckende, faszinierende und bis heute topaktuelle Geschichte der Ikone Ruth Bader Ginsburg, eine der ersten Richterinnen am US-Supreme-Curt.

Smart, eloquent und mit sehr viel Biss – so revolutioniert Ruth Bader Ginsburg (Oscar®-nominierte Felicity Jones) die verstaubten Gerichtssäle der 50er und 60er Jahre.

“Die Berufung” erzählt vom emanzipatorischen Kampf jener kongenialen Frau, die an Gerechtigkeit glaubt und mit einem bahnbrechenden Fall vor Gericht zieht. Im temporeichen Schlagabtausch mit scheinbar unbelehrbaren Justizvertretern beweist Ginsburg Scharfsinn und Geisteswitz.

Beginn pünktlich um 20 Uhr 30 (der virtuelle Raum öffnet um 20 Uhr 15).

Nach dem Film bleibt der virtuelle Meeting-Raum zirka 60 Minuten für einen Austausch “geöffnet”. Dieser Austausch wird begleitet von den Anwältinnen Alexandra & Astrid Henkes. Spannend werden dann auch die Fragen sein, wie es denn zum Beispiel heutzutage den Frauen als Anwältinnen im Vergleich zu den männlichen Kollegen ergeht: Sind die Chancen dieselben, beim Studium, in der täglichen Praxis, ist das Gehalt dasselbe?

Der Zoom-Link wird am Montag, 8. März mittags versendet an alle, die bis dahin unter www.lfv.be  angemeldet sind. Herzliche Einladung an alle – besonders an die Frauen.

Kommentieren

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal