Wochenspiegel

Gülleausbringung

Agra-Ost: zweisprachiger Studientag

Lontzen. – Agra-Ost und der öffentliche Dienst der Wallonie laden Sie herzlich ein zu einem zweisprachigen Studientag (D/F) zum Thema: Gülleausbringung auf Grünland in Hanglagen – Emissionen reduzieren und Düngeeffizienz erhöhen bedeutet Umwelt schützen. Dieser findet am Freitag, dem 10. September in Lontzen statt.

09-11 Uhr: Videokonferenz: Stand der Technik bei Ammoniakemissionen, die Vor- und Nachteile der bodennahen Gülleausbringung

13-16 Uhr: Vorführungen von 6 Güllefässern. Wird Gülle emissionsarm ausgebracht, schont das die Umwelt. Nährstoffverluste bedeuten jedoch auch finanzielle Verluste für den Landwirten, was den Einsatz emissionsmindernder Techniken wirtschaftlich sinnvoll macht. Der Neukauf und die Aufrüstung vorhandener Güllefässer mit bodennaher Ausbringtechnik rechnet sich langfristig. Verschiedene Ausbringsysteme sind auf dem Markt verfügbar und deren Einsatz hat Vor- und Nachteile. Da die Ausbringtechnik den Boden berührt, können Kurvenfahrten und das Abrutschen im Hang das Gerät schädigen, was bei den – in unserer Region sehr häufig anzutreffenden – kleinen Parzellen in Hanglage eine angepasste Fahrweise erfordert. Systeme mit Ausbringrampen haben mehr hydraulische Steuerkreisläufe und hydraulische Motoren, was wiederum die entsprechende Ausstattung und Leistung des Traktors erfordert. Das höhere Eigengewicht und die Hecklastigkeit der verlustarmen Ausbringtechnik verlangt eine entsprechende Zugleistung, vor allem in Hanglagen. Außerdem gibt es leichte Systeme, die man auch auf alte Güllefässer, die wir ebenfalls an diesem Tag präsentieren, nachrüsten kann. Die Aussteller werden auch zum Thema Nachrüstung ihre Angebote vorstellen und Ihre Fragen vor Ort beantworten.

Eine Anmeldung für die Teilnehmer ist verpflichtend.

Infos und Anmeldung:

info@agraost.be, Tel. 080/22 78 96

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal