Wochenspiegel

Heimat – fragil

Kunstspaziergänge

Hauset/Aachen. – Die Aachener Kunsthistorikerin Alexandra Simon-Tönges ist seit mehr als 20 Jahren in der Kunstvermittlung tätig. Sie führt in einem zweistündigen Rundgang entlang der Grenzkunstroute021. Die 15 einzelnen künstlerischen Positionen zum Thema „Heimat – fragil“ werden erläutert.

Der Wechselwirkung von Ort und Kunstwerk wird nachgespürt. Im gemeinsamen Austausch mit den Besuchern werden die Installationen, Skulpturen und Land Art Objekte besprochen.

Dabei wird der persönliche Bezug zum Heimatbegriff nicht außer Acht gelassen, wohlwissend, dass „Heimat“ immer eine Realität ist, die sehr individuell erlebt, gelebt, vermisst oder gesucht wird – und sich eben auch verändern kann.

Weitere Infos und Tickets unter http://www.grenzkunstroute.eu. Teilnehmergebühr: 7€ für Erwachsene, ermäßigt 3,50€, Kinder frei. Treffpunkt: KuKuK, ehemaliges Deutsches Zollhaus, Meeting Point. Sonntag, 19. September, 16-18 Uhr.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal