Wochenspiegel

Empfang des Sakramentes der Firmung

Pfarrverband Raeren-Eynatten-Hauset

Raeren. – In diesem Jahr bereiten sich die Firmlinge (Jg. 2006) auf den Empfang des Sakramentes der Firmung vor. Sie haben die Beziehung zu Gott neu kennengelernt und erlebt. Durch die Vorbereitung haben sie erfahren, dass Christ sein, was anderes ist als nur Kirchgänger zu sein. Christ sein kann Spaß machen. Spielerisch und aktionsreich sind sie den Weg zur Firmung in der Gemeinschaft gegangen. Sie haben gespürt, dass Gott jeden so akzeptiert, wie er ist.

Am Samstag, 16. Oktober, findet um 11.00 Uhr die Firmspendung in Raeren durch unseren Bischofsvikar Emil Piront in der St. Nikolaus Pfarrkirche in Raeren statt.

Ihr Versprechen zu einem christlichen Leben erneuern:

Zoé Hallmann, Elena Cormann, Niklas Schumacher, Larissa Pieters, Lena Lambertz, Marie Nadenau, Alexander Ernst, Gregory Brandt, Diego Bardoul, Nevio Bardoul, Aurélie Reinartz, Leon Horster, Greta Schoffers, Lisa Dückers, Jana van Weersth, Noémie Lee-Haas, Yann Hartig, Catharina Engelen, Luise Thöne, Marie Sakah, Loïc Schwenken, Lena Thomas, Hendrik Loyen, Linus Menser, Gabriel Arthur Firquet-Martin und Aaron Schröder.

Die sie begleitenden Erwachsenen haben eine wichtige Verantwortung übernommen, dafür möchte ich ihnen von Herzen danken. Damit die Frohe Botschaft ankommen kann, bedarf es der Offenheit, der Sehnsucht des Hörenden, aber auch der Einfühlsamkeit und der Überzeugung des Beispiels der Eltern und der Firmbegleiter/innen.

Unsere Christengemeinde ist gefordert, ihr Christsein im Alltag mit Leib und Seele zu leben. s

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal