Wochenspiegel

Großer Erfolg der Verkaufsausstellung des Eupener Kiwanis

Kunst für den guten Zweck

Der Kiwanis Club Eupen bedankt sich bei den vielen Besuchern für den regen Zuspruch und die große Kaufbereitschaft für den guten Zweck. Ganz besonders freut es die Initiatoren, dass alle teilnehmenden Künstler nach dieser langen Corona Pause Werke zeigen und verkaufen konnten… eine Win-Win-Situation für Künstler und die Kinder und jungen Menschen, die der Kiwanis Club unterstützt, auch für die von der Flut geschädigten Familien in der Region. Ein besonderes Highlight dieser Ausstellung waren die bemerkenswerten Skulpturen von Ursula Förster, die erstmals einem Publikum im Eupener Land gezeigt werden konnten … die in Bracht geborene Künstlerin war sichtlich erfreut über ihr Comeback in Ostbelgien und den großen Zuspruch so vieler Besucher. Der Kiwanis Club Eupen zeigt sich somit sehr zufrieden mit dieser Veranstaltung, bei der auch seine Mitglieder mit rund 800 Besuchern nett austauschen konnten, dies in einem so schönen Rahmen im „Alten SchlARThof“ Eupen. Das Foto zeigt die Bekanntgabe des Losgewinners durch den Initiator der Ausstellung Hubert Streicher. Georg Thönnes zog als einer der neun Aussteller aus den zahlreich gekauften Losen das Gewinnerlos von Werner Kniebs aus Eupen. Der Gewinner darf nun die Skulptur „A l’écoute“, eine der von Ursula Förster gestifteten Skulpturen, sein Eigen nennen.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal