Wochenspiegel

Ein Rückblick

Eröffnung des Dorfhauses Eynatten

Eynatten. – Am ersten Septemberwochenende öffnete das Dorfhaus Eynatten für alle interessierten Bürger/innen zur Besichtigung seine Pforten. Zahlreiche Gäste haben die einladenden und vielseitigen Räumlichkeiten des neuen Dorfhauses erkundet und auch die Bildausstellung des Fotoclub F64 Eupen, die Informationstafeln der OEKLE sowie die Dauerausstellung des Dorfarchivs Eynatten stießen auf großes Interesse. Neben dem Sozialen Treffpunkt Eynatten haben sich einige Vereine durch ausgelegte Flyer vorgestellt und auch die Bibliothek, die Anfang des Jahres ins Dorfhaus umgesiedelt ist, stellte ihr Angebot vor. Wer Lust hatte, durfte sogar am Sonntag eine Probefahrt in der hauseigenen Rikscha machen. Die Mitarbeiterinnen des Sozialen Treffpunktes und des Dorfhauses beantworteten viele Fragen und es fand ein reger Austausch statt. Während der anschließenden Eröffnungswoche gab es ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Animationen und Angeboten. Ein voller Erfolg waren die Filmabende mit vielen interessierten Besuchern. Beim Basteln mit Gräsern und Blumen haben die Kinder viel Phantasie gezeigt und tolle Kunstwerke erstellt. Beim Mittagstisch oder beim Frühstück wurden neue Kontakte geknüpft und in gemütlicher Runde viel erzählt und gelacht. Auch Handarbeitstreff, Internet- und Sprachencafé, Danza Mixa, Geschichtennachmittag für die Kinder, BiA-Bewegung im Alter…, um nur einige zu nennen, lockten zahlreiche Besucher/innen an. Am Samstag, dem 11. September durfte dann endlich gemeinsam mit dem Kunstpädagogen Sebastian Schmidt der „Ring der Verbundenheit“ eingeweiht werden, der seinen Ehrenplatz auf der Terrasse am Grillplatz des Dorfhauses gefunden hat. Als Zeichen der Verbundenheit und in Erinnerung an die gemeinsame Arbeit an diesem wunderbaren Projekt durfte jeder einen kleinen selbst gehäkelten Ring in Regenbogen-Farben mit nach Hause nehmen. Das Team, bestehend aus drei Halbtagskräften, begrüßt Sie gerne auch weiterhin im Dorfhaus zu folgenden Öffnungszeiten: montags von 13.30 bis 18.30 Uhr; dienstags bis freitags von 9.30 bis 14.30 Uhr. Bei Fragen zur Vermietung der Räumlichkeiten steht Ihnen Frau Diana Mertens gerne zur Seite. Für den Sozialen Treffpunkt, der sich ebenfalls im Dorfhaus befindet, können Sie sich an die beiden Koordinatorinnen, Claudia Wetzeler und Claudia Mennicken, wenden. Sie beantworten alle Fragen zum umfangreichen Angebot des Sozialen Treffpunktes und des Dorfhauses. Schauen Sie vorbei, das gesamte Team freut sich auf Ihren Besuch!

Tel. 087/88 36 04 – http://www.dorfhaus-eynatten.eu – Mail: info@dorfhaus-eynatten.eu oder info@treffpunkt-eynatten.be

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal