Wochenspiegel

Informationsabend

Eupen. – Sie möchten sich informieren, was bei einer Betriebsübergabe auf Sie zukommt, wie Sie sich vorbereiten können, welche Schritte zu erledigen, Aspekte zu berücksichtigen und Auswirkungen zu beachten sind? Dann besuchen Sie den Vortragsabend zur Betriebsnachfolge, der einen praktischen Leitfaden sowie konkrete Tipps an die Hand gibt.

Die beiden Referenten des Abends, Daniel Weinbrenner (Neoviaq) und Notar Christoph Weling (Notariat Lilien-Weling-Lilien) setzen sich in ihrer täglichen Arbeit mit der Thematik „Die erfolgreiche Unternehmensnachfolge“ auseinander und liefern wertvolle Einblicke. Konkret werden folgende Aspekte beleuchtet:

-Welche Schritte sind bei einer Übertragung zu unternehmen? Wo lauern Stolperfallen? Welcher Preis ist angemessen? Was macht eine Übergabe erfolgreich?

-Welche Unterschiede gibt es zwischen Verkauf, Schenkung und Erbschaft von Immobilien, beweglichem Vermögen und Betrieben?

Die Konföderation Baufach Verviers-Ostbelgien und die WFG Ostbelgien VoG organisieren den Informationsabend im Rahmen der Übergabewoche in der Wallonie am Dienstag, 16. November, von 19 bis ca. 21 Uhr im Quartum Center Eupen, Hütte 79 (Erdgeschoss).

Die Vorträge mit anschließender Frage-Antwort-Runde und lockerem Austausch richten sich an Übergeber, jedoch erhalten auch Übernahmekandidaten wichtige Informationen und Hinweise zur Betriebsnachfolge.

Anmeldung: Die Teilnahme ist kostenlos, allerdings bedarf es einer vorherigen Anmeldung bis zum 12. November bei der WFG Ostbelgien VoG unter Tel. 087/568201 oder anmeldung@wfg.be.

Die Veranstaltung findet unter Anwendung des Covid-Save-Tickets (3G) statt. Eine Veranstaltung mit Empfehlung der IHK Eupen-Malmedy-St.Vith.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal