Wochenspiegel

Ron läuft schief

Cinema Eupen

Eupen. – Was soziale Kontakte betrifft, ist Barney (Stimme im Original: Jack Dylan Grazer) kein Vorzeige-Teenager. Barney ist unbeholfen, schüchtern und liebenswert und will eigentlich ein ganz normales Teenagerleben führen und ein paar Freunde finden. Da kommt das Geschenk seines Vaters (Ed Helms) gerade recht. Der angesagte B-Bot (Zach Galifianakis) soll zu Barneys neuem, besten Freund werden. Der laufende und sprechende Roboter gehört zu den coolsten Gadgets, die ein Teenager in Barneys Alter haben muss. Doch das Modell scheint einen heftigen Defekt zu haben. Statt Selfies zu machen und jede Menge cooler Spielereien zu ermöglichen, besteht der auf den Namen Ron getaufte Roboter fast ausschließlich aus Fehlfunktionen. Nicht gerade das, was sich Barney erhofft hatte. Auf die beiden ungewöhnlichen Freunde wartet jedoch ein Abenteuer, welches in Zeiten von Social Media und permanenter Onlinepräsenz den Wert wahrer Freundschaften unterstreicht.

„Ron läuft schief“, läuft ab Freitag, 5. November, im Cinema Eupen, dem Filmtheater im Kulturzentrum „Jünglingshaus“, Neustraße 86. Die weiteren Spieltermine sind zu erfahren: in der Presse, im Internet unter http://www.kultkom.be/cinema/kinoprogramm, unter der Telefonnummer 087/740028 (Montags bis freitags von 9 bis 16 Uhr) sowie an der Kinokasse und durch die wöchentlichen Kinoflyer.s

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal