Wochenspiegel

Einblick

Eynattener Besitztümer anno 1770

Eynatten. – Rund 50 Personen aus dem Eupener Land und dem Grenzgebiet wohnten jüngst einer ersten Veranstaltung des Dorfarchivs im Saal des neuen Dorfhauses in Eynatten bei. Mitglieder des Archivs führten zunächst in Kurzreferaten ein in die Zeit vor 250 Jahren, als die Theresianischen Kataster auch zum „Quartier“ Eynatten herauskamen. Dokumente zu 152 Eigentümern wurden näher durch den Lokalhistoriker François Hick anschaulich vorgestellt, der diese Quellen im Lütticher Staatsarchiv „ausgegraben“ hat,

Aufgrund des regen Interesses können die Dokumente (wie auch Auflistungen dazu) weiterhin im Dorfarchiv (Pfarrhaus) montags morgens eingesehen werden. Um vorherige Anmeldung unter Tel. 0471/73 22 53 wird gebeten.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal