Wochenspiegel

Ministerin eröffnet Ausstellung

ART-Loft Eupen

Eupen. – Kennen Sie das ART-Loft Eupen? Noch bis zum Sonntag, 5. Dezember haben Sie Zeit, diesen besonderen Ort der Kunst und Kultur in Ostbelgien zu entdecken.

Die Ausstellung „Space Alive“ im ART–Loft wurde am 5. November von der Ministerin Isabelle Weykmans eröffnet und erreichte bis heute über 600 Besucher. Geöffnet ist die Ausstellung jeden Samstag und Sonntag von 13 bis 19 Uhr.

„Space Alive“ zeigt Werke der Künstler Boogie Hebel, Jana Rusch und die neueste Collection des Möbelherstellers Fine Line aus Roetgen.

Das ART-Loft Eupen liegt im ehemaligen Verwaltungsgebäude der Tuchfabrik Peters. Das rund 500 qm große lichtdurchflutete Industrie-Loft wurde in dieser Ausstellung zu einem Gesamtkunstwerk verwandelt.

Wir sind überwältigt von dem positiven Zuspruch“, so Boogie Hebel. „Das Loft war stets meine künstlerische Heimat und mein persönlicher Rückzugsort zugleich. Es erfüllt mich mit großer Freude diesen auch für andere Künstler öffnen zu können und die Begeisterung für diesen ganz besonderen Raum geweckt zu haben“.

„Ihr bringt Licht in diese schwierige Zeit“, so das Feedback eines Besuchers“, berichtet Bernd Törkel Geschäftsführer bei Fine Line Design & Interior „Dies zeigt uns, wie wichtig Kunst und Kultur in der heutigen Zeit sind. Wir sind mit dieser Ausstellung neue Wege gegangen, haben bewusst auf die Teilnahme an der Möbelmesse verzichtet und uns für persönliche Events entschieden. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen.„

Jana Rusch hat für „Space Alive“ eine raumfüllende Arbeit geschaffen. „Mit „Space Alive“ haben wir nicht nur die kleine, eigene Welt des ART-Lofts verändert. Hier entsteht ein besonderer Ort mit einer großen Strahlkraft für die Kunstroute Open Art Sunday und auch für ganz Ostbelgien“, so Jana Rusch.

Am Sonntag, den 5. Dezember ist das ART-Loft eine Station der Open Art Sunday – Kunstroute im Dreiländereck der Euregio Maas-Rhein. Von 13 bis 19 Uhr wird „Space Alive“ mit einer weihnachtlichen Finissage beendet. http://www.open-art-sunday.eu/space

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal