Wochenspiegel

„Streetfood meets Christmas“

PR-Text: Raerener Adventsmarkt findet statt

Raeren. – Nach coronabedingter Unterbrechung 2020 veranstaltet der Verkehrsverein Raeren (VVR) in diesem Jahr wieder einen karitativen Adventsmarkt auf dem Dorfplatz in Raeren, wie gewohnt am ersten Adventswochenende, d.h. am Samstag, 27. November von 16 bis 21, und Sonntag, 28. November von 13 bis 20 Uhr.

Auch in diesem Jahr werden wieder Food-Trucks auf dem Adventsmarkt das kulinarische Angebot abdecken, so dass der Raerener Markt seinem Motto „Streetfood meets Christmas“ treu bleibt. Für den Getränkeausschank ist der Verkehrsverein verantwortlich, während es süße Waffeln zum Nachtisch, wie gewohnt, beim Roten Kreuz gibt.

Mit Unterstützung der Gemeinde Raeren werden zahlreiche festlich geschmückte Weihnachtsbuden örtlicher Geschäfte und Vereinigungen Geschenke und regionale Spezialitäten anbieten.

Der Reinerlös fließt karitativen Vereinigungen aus der Region zugute.

Ein großes Zelt bietet Wetterschutz für den Genuss des Streetfoodangebotes (Pullet Burger, Pasta im Parmesanrad, Wildspezialitäten) sowie der musikalischen Darbietungen.

Weiteres Highlight ist die Adventssäule, die am Samstag mit Einbruch der Dunkelheit eröffnet wird und mit Bildern von Raerener Schülern, Künstlern und Bewohnern des Marienheims gestaltet ist.

Neu ist, dass am Samstagnachmittag die bekannte Wunschweihnachtsbaumaktion des ÖSHZ Raeren auf dem Markt stattfindet. Hier können Besucherinnen und Besucher Weihnachtswünsche von Kindern aus Familien, die seitens des ÖSHZ unterstützt werden, erfüllen.

Die Veranstaltung findet mit „Covid-Safe-Ticket“ statt, d.h. der kontrollierte Zutritt erfolgt mit Nachweis der Impfung, der Genesung oder eines in Belgien durchgeführten und registrierten PCR-Tests (48h) bzw. Antigen-Schnelltests (24h).

Maßgeblich sind die tatsächlichen Regeln am Veranstaltungstag.

http://www.verkehrsverein-raeren.be

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal