Wochenspiegel

Geschenke für die Eltern

Auch, wenn sie stets behaupten, dass sie bereits alles hätten, bleiben auch Eltern nicht vor einem Geschenk an Heiligabend bewahrt.

Damit es sich dabei jedoch nicht um das 20. Rasierwasser oder das zwölfte Parfum handelt, folgen hier ein paar kreative Tipps für die Weihnachtsgeschenke an die Eltern. Sind Mutter oder Vater beispielsweise Pflanzenliebhaber, können sie hervorragend mit einer Pflanze im Holzwürfel überrascht werden.

Das Besondere: Bei den sogenannten ecocubes (also Eco-Würfeln) gibt es eine große Auswahl zwischen vielen verschiedenen (mitunter sehr exotischen) Pflanzen. So lassen sich beispielsweise die Schokoladenblume, Zwergbanane, Kaffee, oder auch Chili verschenken.

Passend zum Weihnachtsfest gibt es auch weitere Sorten und Mischungen. Jeder Würfel ist mit einem Verschlusssticker versehen. Wird dieser abgezogen und die Erde gewässert, beginnt die Pflanze nach einigen Tagen zu wachsen. Nach acht Monaten kann die Pflanze schließlich mit dem Würfel in die Erde gepflanzt werden, wo das Holz sich langsam und umweltfreundlich zersetzt.

Sollten die Eltern es lieber spannend mögen, ist ein Krimidinner ein tolles Geschenk. Dabei werden die Beschenkten an einem Abend zu Detektiven, die während ihres Dinners einen Mord lösen sollen. Eine Theaterkompanie sorgt für die richtige Unterhaltung und Spaß und Spannung sind garantiert. Krimi-Dinner gibt es in vielen verschiedenen Ausführungen, so zum Beispiel in einer Mittelalter oder einer Tatort Version.

Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, ein privates Krimi-Dinner selbst zu erstellen und das Ganze zuhause durchzuführen.

Wenn wir schon bei den eigenen vier Wänden wären, sollte noch erwähnt werden, dass der häusliche Komfort der Eltern nicht unbedacht bleiben sollte.

Warme Decken oder Ponchos geben tolle Weihnachtsgeschenke ab und halten in der kalten Jahreszeit schön warm.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal