Wochenspiegel

Lokal kaufen

Auch in diesem Jahr machen die lokalen Händler in Eupen beim Winterschlussverkauf wieder Platz für neue Waren. Das bedeutet für Kunden vor allem eins – aktuelle Trends zu kleinen Preisen. Um genau zu sein, können Kunden zwischen dem 3. und dem 31. Januar mit Rabatten von bis zu 30 Prozent rechnen. Aber nicht nur die Aussicht auf dicke Schnäppchen machen diesen Winterschlussverkauf zu etwas ganz Besonderem, sondern auch die großen Probleme, mit denen der Einzelhandel in den letzten Jahren zu kämpfen hatte. Vor allem bei lokalen Händlern, die nicht unbedingt auf den Online-Shop setzen können, sind die Verkaufszahlen innerhalb des letzten Jahres stark zurückgegangen. Vor allem der Einzelhandel in der Modebranche leidet. Fast sechs von zehn Einzelhändlern mussten in den vergangenen zwölf Monaten Einbußen verzeichnen – auch die Erwartungen für den kommenden Winterschlussverkauf fallen daher zum Großteil pessimistisch aus. Gerade aus diesem Grund ist es wichtig, dass vor allem in den kommenden Monaten auf den lokalen Einzelhandel gesetzt wird, um einem Geschäftesterben entgegenzuwirken. Um die Geschäftswelt in Eupen wieder anzukurbeln, haben sich viele lokale Einzelhändler beispielsweise unter der Vereinigung Eupen handelt zusammengeschlossen: Ziele der Vereinigung sind unter anderem, den Einzelhandel in Eupen und Umgebung wieder attraktiv zu gestalten und Eupen als zentralen Ort des Einkaufens, der Arbeit, Kultur und der Freizeit zu organisieren.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal