Wochenspiegel

Künstlergespräch

IKOB

Eupen. – Anlässlich seiner aktuellen Ausstellung, findet am 1. Mai um 16 Uhr im IKOB ein Gespräch mit dem Künstler Reinhard Doubrawa statt. Neben seiner ausgestellten Installation Die ganze Welt Sammlung Teil 1 werden die übergreifenden Ideen und Konzepte seiner künstlerischen Praxis sowie frühere Arbeiten thematisiert.

Reinhard Doubrawa (*1963 in Treysa) ist ein deutscher Konzeptkünstler. Er studierte von 1990 bis 1995 an der Kunsthochschule Kassel und schloss 1995 als Meisterschüler bei Urs Lüthi sein Studium ab. Seither arbeitet er als Künstler für die verschiedensten Kunstakademien und stellt europaweit in Museen und Galerien aus, darunter zuletzt Temporary Gallery, Köln (DE, 2019); Haus der Kulturen der Welt, Berlin (DE, 2018); Galerie Sofie Van de Velde, Antwerpen, (BE, 2017); SMAK – Stedelijk Museum voor Actuele Kunst, Gent (BE, 2016); Fondazione Giorgio Cini, Venedig, (IT, 2015). Er lebt in Köln. In deutscher Sprache, Eintritt frei um Anmeldung wird gebeten unter: anmeldung@ikob.be Parallel läuft bis zum 5. Juni die Ausstellung Kristina Benjocki.

At sunset we retreat once again, up the hill, to where we can watch the skeins of water reflect colours we’ve never seen before

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal