Wochenspiegel

Besuchsregeln

St. Nikolaus Hospital

Eupen. – St. Nikolaus-Hospital lockert Besuchsregeln, Besuchszeiten wieder wie vor Corona. Pflicht zur Terminabsprache entfällt. Allerdings nur zwei Besucher pro Patienten pro Tag Die Corona-Lage entspannt sich, aber Vorsicht bleibt weiter geboten, weil das Virus gerade für immungeschwächte Menschen eine Gefahr bleibt. Angesichts sinkender Infektionszahlen in der Region hat das St. Nikolaus-Hospital Eupen seine Besuchsregeln gelockert. Wer einen stationär versorgten Patienten besuchen möchte, muss nicht länger vorher einen Termin ausmachen. Allerdings bleibt die Zahl der Besuche zurzeit bis auf Weiteres noch auf zwei Besucher pro Patienten pro Tag beschränkt.

Erstmals seit langem gelten wieder die Besuchszeiten wie vor der Pandemie. Chirurgie, Kinderstation, Innere Medizin, Geriatrie empfangen Besucher von 13.30 bis 19.30 Uhr, die Reha-Station von 15.00 bis 19.30 Uhr und die Intensivstation von 12.00 bis 13.00 Uhr und von 18.30 bis 19.30 Uhr. Bei der Begleitung von Kindern und hilfsbedürftigen Menschen bleibt es bei der Beschränkung auf eine Begleitperson. Das gilt auch für die Begleitung von Personen, die nach einer Anästhesie in der Tagesklinik oder bei der Endoskopie sowie der Notaufnahme abgeholt werden muss.

Da der Infektionsschutz weiter eine wichtige Rolle spielt, bleibt die Maskenpflicht im Krankenhaus. Ihren Beitrag dazu, sich und andere nicht anzustecken, leisten auch eine gute Handhygiene und der Abstand zu anderen Personen.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal