Wochenspiegel

Besuchen Sie uns im Funkhaus!

Tag der offenen Tür

Eupen. – Studio-Führungen, Live-Musik und Animation für Groß und Klein. Wollten Sie immer schon einmal wissen, wo der Moderator sitzt, den Sie täglich bei BRF1 hören? Wo Ihre Lieblingssendung auf BRF2 produziert wird? Wie die Nachrichten auf die BRF-Internetseite kommen? Oder wie das Fernsehstudio von „Blickpunkt“ aussieht?

Dann besuchen Sie uns am Sonntag, 26. Juni, zwischen 10 und 18 Uhr im Funkhaus am Kehrweg in Eupen und blicken Sie hinter die Kulissen des Belgischen Rundfunks.

Wissenswertes über Radio, Fernsehen und Internet. Einen Tag lang zeigt der BRF allen Interessierten, wie die Sendungen und Beiträge entstehen, die der Sender für seine Nutzer produziert. Ob Radio, Fernsehen, Internet oder Social Media: Am Tag der offenen Tür erhalten die Besucher Einblicke in die Welt des öffentlich rechtlichen Rundfunks und die vielen medienspezifischen Berufsbilder.

Der BRF bietet stündlich Führungen durch das Funkhaus an. Teilnehmer erfahren allerhand Wissenswertes über den BRF und besuchen natürlich auch die Produktionsbereiche von Hörfunk, Fernsehen und Internet. Dazu zählen diverse Studios, die Sende- und Übertragungstechnik sowie die Nachrichtenredaktion.

Buntes Rahmenprogramm.

Außerdem dürfen sich die Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen:

– Ab 10.00 Uhr:

Live dabei bei der

BRF2-Schlagerparade.

– Ab 13.00 Uhr:

Exklusive Radio-Session

mit Yves Paquet.

– Ab 14.00 Uhr:

Live-Auftritt Annick Hermann Trio –

Tribute to Adele.

Für die kleinen Besucher steht eine Hüpfburg bereit. Ein Zelt mit Getränkestand, frischen Waffeln, Eis und Sitzmöglichkeiten lädt zum Verweilen ein.

Wir freuen uns auf unsere Gäste und wünschen den Besuchern ein paar spannende Stunden bei uns im BRF-Funkhaus, das voller engagierter Menschen steckt.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal