Wochenspiegel

Open Art Sunday ist 10 Jahre alt

Foto: Stefan Braun

Kulturelle Szene im Dreiländereck der Euregio Maas-Rhein

Euregio. Das Netzwerk zeigt überraschend vielschichtiges Programm und neue Stationen. Die Kunstroute Open Art Sunday ist ein Netzwerk von Akteuren der künstlerischen und kulturellen Szene im Dreiländereck der Euregio Maas – Rhein. Das Netzwerk ermöglicht dem Besucher ein abwechslungsreiches und wechselseitiges Kunsterlebnis an jedem ersten Sonntag im Monat. Am Sonntag, 3. Juli haben zahlreiche Stationen im Dreiländereck der Euregio von 13 bis 17 bzw. 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist überall frei.

Ganz neu im Programm ist die Galerie Kunstlokaal in Kerkrade (NL). Kunstlokaal ist eigensinnig, unverwechselbar, innovativ und verbindend. Die Galerie befindet sich direkt neben der Abtei Rolduc und besteht aus der Galerie und dem Atel’je van Putten. Die Galerie und das Atelier verstärken sich gegenseitig, gehen mühelos ineinander über und zeigen auf über fünfzig Quadratmeter dreidimensionale Arbeiten in verschiedenen Disziplinen und Preiskategorien.

20 Autominuten entfernt, in Vaals (NL), liegt das Atelier des Bildhauers Jef Wishaupt. Hinter dem Atelier erstreckt sich ein großes Naturschtzgebiet, welches Jef liebevoll über viele Jahre aufgebaut hat. Hier lässt es sich wunderbar wandern. Sie begegnen hier momumentalen Skulpturen.

Jana Rusch präsentiert eine neuartige Malerei in Virtueller Realität. Diese Innovation wird dank der Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der RWTH Aachen ermöglicht. Der Besucher erhält die Möglichkeit die Leinwand zu durchbrechen und sich frei im Kunstwerk zu bewegen.

Galerie vorn und oben zeigt die Ausstellung von Esther Margraff und Michael Hooymann.

Das Atelierhaus Eupen zeigt eine Gruppenausstellung in der Bergkapellstraße.

Das Künstlerpaar Britta und Marcel Schoenen öffnet die Tore ihres Hofs in Eynatten. Im Arbeits- & Schauraum präsentieren sie ihre Werke aus den Bereichen Malerei und Bildhauerei. Es gibt viel zu sehen in typisch belgischem Ambiente. Gastkunst im Hof: Upcycling Art von Aaron Jackson.

Die Künstler Antonio Maro, Vater und Sohn, öffnen ebebfalls ihre Türen. Schauen Sie den Künstlern bei der Arbeit über die Schulter und sprechen Sie über die aktuellen Arbeiten und Projekte.

Das KuKuK zeigt Boris Servais mit der Ausstellung Fluid zum Jahrestag der Flutkatastrophe. Der Künstler ist anwesend.

Das Atelier IS zeigt die Ausstellung “Künstler der Galerie”.

Viele weitere Stationen und Adressen der einzelnen Stationen finden Sie unter www.open-art-sunday.eu

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal