Wochenspiegel

IT-Reform – Unterrichtswesen

Laptops für Sekundarschüler und Lehrlinge

Ostbelgien. – Die ersten 1.800 Laptops für die Sekundarschüler des 1. und 2. Jahres und für die Lehrlinge des 1. Jahres wurden heute an die Bildungseinrichtungen geliefert. Die Regierung stattet alle Sekundarschüler/-innen und Auszubildende innerhalb von drei Schuljahren sukzessive mit Laptops aus. Auf der Webseite http://www.ostbelgienbildung.be/schuelerlaptops erhalten Eltern und Schüler/-innen weitere Informationen.

Alle Sekundarschüler/-innen und Auszubildenden erhalten für den Unterricht Laptops der Marke ASUS (Modell BR1100). Es handelt sich um ein 2-in-1 Gerät, das sowohl als klassischer Laptop, als auch als Tablet genutzt werden kann.

Das Gehäuse ist leicht und robust und dadurch gut für den Schulalltag geeignet. Im Lieferumfang enthalten ist zudem eine Schutzhülle.

Wie schon bei den Lehrerlaptops hat die Regierung sich aus Nachhaltigkeitsgründen für ein Leasing-Modell entschieden. Das bedeutet, dass die Geräte nach drei Jahren ausgetauscht werden. Im Komplettpaket enthalten sind Service, Versicherung, Garantie und Wartung durch die Firma Signpost. Beenden die Schüler/-innen ihre schulische Laufbahn in der Deutschsprachigen Gemeinschaft, geht das Gerät in den Besitz der Schule über.

Die Laptops wurden in Zusammenarbeit mit den IT-Verantwortlichen der Sekundarschulen vorkonfiguriert. Sie beinhalten eine Reihe von Standard-Anwendungen (Teams, PDF-Reader, ZIP-Programm usw.) sowie die Office-Anwendungen wie Word, Excel, Outlook und PowerPoint.

Bildungsministerin Lydia Klinkenberg erläutert die Vorgehensweise: „Eltern und Schüler brauchen nichts zu unternehmen, um einen Laptop zu erhalten. Das Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft hat ein Gerät für jeden Schüler und Lehrling bestellt. In den vergangenen Wochen haben die IT-Experten gemeinsam mit der Firma Signpost die entsprechenden Konfigurationen vorgenommen, sodass die Geräte einsatzbereit an die Schulen und das ZAWM geliefert werden konnten. Die Schulen übernehmen die Verteilung an die Schüler. Mit Beginn des neuen Schuljahres werden die Schulen Informationsveranstaltungen zur Handhabung der Geräte organisieren, bevor die Laptops im Unterricht zum Einsatz kommen. Die IT-Verantwortlichen der Sekundarschulen stehen den Jugendlichen bei der Einrichtung und bei technischen Fragen während den Schulzeiten zur Seite.

Der Fachbereich IT hat zusätzlich Infomaterial und Videoclips erarbeitet, um den Schülern eine zusätzliche Hilfestellung bei der Einrichtung und Bedienung der Geräte mit an die Hand zu geben.“

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal