Wochenspiegel

Feuerverbot

Stadt Eupen

Ostbelgien. – Solange die außergewöhnlichen klimatischen Bedingungen (hohe Temperaturen und geringe Niederschläge) andauern, hat die Stadt Eupen folgende Sicherheitsmaßnahmen auf dem gesamten Stadtgebiet getroffen:

Lagerfeuer, Feuer, thermische Unkrautvernichter und Feuerwerke sind verboten.

Grills in Privathaushalten dürfen nur verwendet werden, wenn folgende Sicherheitsvorkehrungen respektiert werden: Der Standort ist mindestens 100 Meter vom Wald entfernt. Das Feuer (Holz oder Kohle) ist in einer zu diesem Zweck vorgesehenen Vorrichtung enthalten.

Die grundlegenden Vorsichtsmaßnahmen werden beachtet (Grilldeckel benutzen, zum Anzünden keine leicht entzündlichen Brandbeschleuniger wie Spiritus, Verdünner, Benzin usw. verwenden, jede trockene Vegetation in unmittelbarer Umgebung des Feuers entfernen, keine leicht entflammbaren Stoffe in der Nähe lagern, …). Die verantwortliche Person gewährleistet eine ständige Beaufsichtigung des Grills bis zur vollständigen Abkühlung der Glut und hält in unmittelbarer Nähe ausreichend Wasser bereit, um jeden Feuerausbruch zu löschen.

Diese Maßnahme wurde nach Rücksprache mit den Gemeinden Kelmis, Raeren und Lontzen getroffen, um eine möglichst große Abstimmung innerhalb der Polizeizone zu erzielen.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal