Wochenspiegel

Buntes Programm auf der Landwirtschaftsmesse Battice-Herve

Tiere, Maschinen und lokale Produkte

Auch in diesem Jahr lädt die Landwirtschaftsmesse in Battice seine Besucher wieder auf eine spannende Reise rund um die belgische und internationale Landwirtschaft ein. So können Besucher sich auf ein buntes Programm rund um Tiere, Maschinen und lokal hergestellte Produkte einlassen. Ziel der Veranstalter ist es, die Landwirtschaft erneut in die Mitte der Gesellschaft zu bringen, denn schließlich ist sie an vielen wichtigen gesellschaftlichen Prozessen beteiligt.

Die Landwirtschaftsmesse in Battice-Herve findet am Wochenende des 3. und 4. Septembers statt und soll vor allem genutzt werden, um die Bevölkerung für das landwirtschaftliche Leben und die Herstellung lokaler Produkte so sensibilisieren und die eigene Region etwas besser kennenzulernen.

Bereits am 2. September wird es einen sogenannten “Schultag” geben, an dem Kinder die Messe besuchen und eine Menge über die regionale Landwirtschaft lernen können. Rund 840 Kinder werden dabei erwartet und können an circa 50 Ateliers rund um die Landwirtschaft teilnehmen.

Auch Samstag und Sonntag wird das facettenreiche Programm für Unterhaltung bei Groß und Klein sorgen. Tierpräsentationen, Kochschows, ein Feinschmeckermarkt oder auch eine Bierverkostung laden zum gemütlichen Verweilen auf der Landwirtschaftsmesse ein.

Neben den entspannten Zeitvertreiben wird es aber auch einige spannende und vor allem sportliche Aspekte geben: So finden beispielsweise kleine Turniere, eine Rallye für Pferdegespanne oder auch Pony-Spiele und Hundeshows statt. Auch kleine ferngesteuerte Traktoren oder Quads können auf der Messe über das Gelände gesteuert werden. In diesem Jahr findet die Landwirtschaftsmesse in Battice bereits zum 32. Mal statt. Die Organisatoren erwarten rund 22.000 Besucher auf der 10 Hektar großen Ausstellungsfläche an der Route de Charneux.

Rund 2.000 Tiere werden vor Ort sein, die von insgesamt 150 Ausstellern präsentiert werden. Kinder bis 12 Jahre können gratis an der Landwirtschaftsmesse teilnehmen. Außerdem gibt es genügend kostenlose Parkplätze um das Gelände. Mehr Informationen finden Sie auf der Website des Veranstalters: https://www.foireagricole.be

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal