Wochenspiegel

„Erste Generation“

Fotokunst und Benefiz-Auktion

Eupen. – Der Eupener Fotograf Christian Roosen war und ist für viele spontane Kunstaktionen in der Region verantwortlich. Sein neuester Streich ist ein künstlerischer Kommentar auf die Umwelt-Bewegung „Die letzte Generation“, die sich mit Dosen von Tomatensuppe bewaffnet und in internationalen Museen und Kulturstätten für Aufregung sorgt. Mit der einst von Andy Warhol künstlerisch inszenierten Campbell’s Tomato Soup beschmeißen sie hochsicherheitsgeschützte Klassiker der Kunstwelt und rufen nebst Jubel und Empörung vor allem eines hervor: weltweite Aufmerksamkeit. Auf diesen Kommentar antwortet Roosen wiederum künstlerisch mit einem schwarz-weißen Autoportrait samt umgekippter Campbell’s-Dose auf einem alten Wirtshaustisch. Ein Malheur könnte der Betrachter meinen. Getreu seiner Guerilla-Taktik hat der Fotokünstler nun dieses Bild klammheimlich in der Galerie vorn und oben an die Wand gehängt – zum Erstaunen von Galerist und Besuchern. Der Coup: dort, wo das Bild endet, tritt nun die anmutende Tomatensuppe aus der Fotografie ins Lebendige und läuft knallrot die Wand herunter. Die Kunst gibt zurück, was sie bekommen hat. Das Bild wird zu einer Skulptur – eine haptische Fotografie. Die Aktion stieß sofort auf derart viele positive Reaktionen, dass Künstler und Galerist sich dazu entschlossen das Kunstwerk in einer Auktion meistbietend zu versteigern. Der Erlös soll der Kunstabteilung des Robert-Schuman-Instituts Eupen zugutekommen. Die Auktion endet am 1. Februar um 12 Uhr. Gebote können öffentlich auf Facebook direkt in den Kommentaren abgegeben werden oder anonym unter Tel. 0470/98 11 84. Mitbieten dürfen alle Volljährigen. Jedes Angebot ist verbindlich. Das Startgebot liegt bei 500€. Das Original-Kunstwerk mit dem Titel „Erste Generation“ ist ein Unikat, hat die Maße 120cm x 80cm und kann in der Galerie vorn und oben besichtigt werden. Weitere Infos unter http://www.vornundoben.be

Benjamin Fleig, Galerie vorn und oben, Katharinenweg 15a, 4701 Eupen-Kettenis, Tel. 087/480218, E-Mail: info@vornundoben.be, Web: http://www.vornundoben.be

Öffnungszeiten: Nur zu Veranstaltungen, terminlicher Vereinbarung und jeden 1. Sonntag im Monat zur Open Art Sunday von 13 – 18 Uhr.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal