Wochenspiegel

Chudoscnik Sunergia feiert Geburtstag

30 Jahre Kulturgeschichten

Eupen. – Chudoscnik Sunergia wird 30 Jahre alt! Seit 1991 organisiert die soziokulturelle Vereinigung Kunst- und Kulturveranstaltungen im Norden Ostbelgiens. Was mit einem Kunstabend unter Freunden begann, entwickelte sich zu einem modernen, nachhaltigen Veranstaltungskonzept. Heute bespielt und verwaltet die VoG das 2015 eröffnete Kulturzentrum Alter Schlachthof Eupen. Manchmal nostalgisch, manchmal abenteuerlustig, erinnert sich Chudoscnik Sunergia nach einer Phase des kulturellen Stillstands 2020-2021 an Geschichten aus 30 Jahren Kultur zurück…

Am 2. März 1991 fand die erste offizielle Veranstaltung der VoG Chudoscnik Sunergia in der Cafeteria der Sporthalle Eupen statt. Ein bunt gemischter Abend mit Bildenden Künstlern, Dichtern und Musikern – ein sogenanntes Happening. So folgten zahlreiche Veranstaltungen im Kolpinghaus und im Foyer des Jünglingshauses und der Stamm der Sunergianer wuchs mit der Anzahl Veranstaltungen mit.

Der Alte Schlachthof Eupen wurde erstmals im April 1993 als hippes Industriegebäude mit viel Potential für Ausstellungen, Konzerte und Modeschauen bespielt. Auch im Eupener Umland fand Chudoscnik Sunergia ständig neue Kulissen für Theater, Literatur, Kabarett, Happenings,… – beispielsweise die Waldburg in Hergenrath. Die Millennium-Zeit stand ganz im Zeichen großer Namen und wachsender Festivals. Chudoscnik Sunergia konnte so manchen Top-Act ins Capitol oder zum Tag der Musik (seit 2001 Eupen Musik Marathon) lotsen: Joe Jackson, Sportfreunde Stiller, Beatsteaks und viele mehr. Das HAASte Töne?! Festival entwickelte sich für die Unterstädter und für ein internationales Publikum zu einem jährlichen Straßentheater-Highlight. Ein besonderer Moment in der Geschichte von Chudoscnik Sunergia war die Eröffnung des Kulturzentrums Alter Schlachthof Eupen im September 2015. Nach vielen Jahren Einsatz zum Erhalt des historischen Gebäudes und des Ausbaus in ein Kulturzentrum ging der Traum in Erfüllung, auch endlich diese Location bespielen zu dürfen und ein wenig sesshafter zu werden – auch wenn Veranstaltungen im öffentlichen Raum immer noch Teil des sunergianischen Veranstaltungskonzept bleiben. Bekannte Veranstaltungsreihen von Chudoscnik Sunergia sind die Theaterfestivals scenario und fIGUMA, Dichter Dran Poetry Slam, Eupener Puppenspiele, WeltkulTOUR, Kinderkram, Piano Days, SOFAkustik, Sundae@seven, FEIERabend,… Bis zu 25.000 Besucher zieht das Kulturzentrum jährlich in seine für verschiedene Kunstsparten konzipierten Räumlichkeiten. 80 ehrenamtliche Mitglieder und 20 professionelle Mitglieder stemmen heute die Aktivitäten des Kulturbetriebs. Eine Mitglieder-Party, um den 30. Geburtstag auch zu feiern, ist für 2022 geplant – in der Hoffnung, dass sich die Corona-Krise bis dahin entspannt hat.

Mehr Infos zu den vergangen 30 Jahren Chudoscnik Sunergia gibt es aktuell unter http://www.sunergia.be und auf der Facebook-Seite und dem Youtube-Kanal von Chudoscnik Sunergia. Selbstgedrehte Videobeiträge von Mitgliedern bieten einen Einblick in 30 Jahre Kultur.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal