Wochenspiegel

Telefonhilfe 108

Jetzt auch per Mail und Chat

Ab sofort erweitert die Telefonhilfe 108 ihr Angebot um Onlineberatung. Menschen in schwierigen Lebenssituation, in Krisen aber auch einfach bei kleineren oder größeren Tiefpunkten des Alltags können sich ab sofort nicht nur per Telefon an die 108 richten, sondern ihre Sorgen auch schreiben, per Mail oder im Live-Chat.

Mit diesem Angebot möchte die Telefonhilfe, vor allem jüngeren Menschen eine erste Anlaufstelle bieten, an die sie sich in schwierigen Momenten anonym wenden können. Gerade wenn es um tabuisierte Themen wie zum Beispiel Ritzen, lebensmüden Gedanken, Essstörungen oder Gewalt in Partnerschaft und Familie geht, braucht es oft sehr viel Überwindung, sich direkt an eine andere Person oder gar eine Beratungsstelle zu wenden. Die anonyme Online-Beratung der Telefonhilfe kann eine erste Möglichkeit sein, sich mit der eigenen Situation auseinanderzusetzen und ein offenes Ohr zu finden, ohne dass dies direkte Konsequenzen hat.

Das Schreiben bietet einen besonderen Schutz – man bleibt komplett anonym, auch eine Stimme ist dann nicht erkennbar. Oft fällt es beim Schreiben auch leichter, Gedanken zu sortieren und Gefühlen auf den Grund zu gehen. Die Abwesenheit eines direkten Gegenübers kann befreiend sein, es erlaubt einem, ganz bei sich zu bleiben, dennoch wissend, dass jemand da ist, der „zuhört“ und versteht. Auf den digitalen Beratungsplattformen sind die Anliegen nach geltendem Gesetz sicher geschützt. Im Rahmen ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit stehen auch unsere Ehrenamtlichen selbstverständlich unter absoluter Schweigepflicht, wie jeder Arzt oder Therapeut.

Wie funktioniert es? Der Live-Chat ist ein direkter Austausch in einem geschützten Raum. Zu unseren Beratungszeiten, montags und freitags von 20 bis 22 Uhr und dienstags von 15 bis 17 Uhr ist ein Berater oder eine Beraterin dort zu erreichen. Der Chat ist ohne Angabe persönlicher Daten direkt nutzbar, man gibt sich einfach einen Nicknamen und schreibt los.

Die Mailberatung ist jederzeit offen. Ratsuchende erstellen mit Nutzernamen und Passwort einen Account auf einer datensicheren Plattform im Netz. Dort schreiben sie ihr Anliegen. Eine persönliche und ausführliche Antwort bekommen sie innerhalb von 48 Stunden in ihrem Account zugesandt.

Genau wie am Telefon sind die Ehrenamtlichen der Telefonhilfe 108 auch in der Mail- und Chatberatung vor allem da, um zuzuhören und zu verstehen. Sie antworten persönlich und individuell, ohne zu urteilen oder Ratschläge zu geben. Sie helfen zu klären und wieder Orientierung zu finden. Sie trösten, bestärken und unterstützen in der jeweiligen Lebenssituation. Dafür wurden sie speziell ausgebildet und werden professionell begleitet.

Das Angebot der Onlineberatung richtet sich dabei an alle Altersgruppen, die in den digitalen Medien zu Haus sind und ihre Anliegen lieber anonym und schriftlich formulieren, als direkt mit jemandem zu sprechen.

Der Chat der Telefonhilfe 108 ist montags und freitags von 20 bis 22 Uhr und dienstags von 15 bis 17 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeiten gibt es je nach Kapazität auch freie Chatstunden, in denen man sich spontan einloggen kann.

Die Mailberatung kann jeder Zeit genutzt werden. Eine persönliche Antwort erhält jeder Ratsuchende nach spätestens 48 Stunden. Zu finden sind die Mail- und Chatberatung auf der Webseite http://www.telefonhilfe.be.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal