Wochenspiegel

Werners Hähne krähen für Flutopfer

Spendenaktion

Eupen. – Werner Pirard, den Eupenern bestens bekannt als ehemaliger Wirt des Café Columbus, Träger der Goldenen Feder und AS Spieler von 1955 bis 1972, ist seit Jahrzehnten leidenschaftlicher Sammler von Hähnen aller Art.

Manche Bürger werden sich an die umfangreichen Ausstellungen dieser Exemplare in 1998 im BRF oder im Jahre 2014 im Haus Harna erinnern. Beide Veranstaltungen kamen dem Blindenhilfswerk „Glaube und Licht“ zugute.

Die Flutkatastrophe vom 14. Juli berührte ihn als geborenen Unterstädter zutiefst und er kam auf die Idee seine Sammlung zu veräußern und das gesammelte Geld den Opfern der Überschwemmung zu schenken.

Obwohl schon zahlreiche tolle Aktionen stattgefunden haben, reißt der Bedarf an Unterstützung nicht ab. Somit fand Herr Pirard schnell mit den beiden Eupener Damen Service Clubs Soroptimist und Inner Wheel die geeigneten Partner, um eine solche Aktion auf die Beine zu stellen.

Am Wochenende vom 23. und 24. Oktober, von 11 Uhr bis 18 Uhr wird die ehemalige Konditorei Matadi in der Klosterstraße 11 Schauplatz einer großen Hähnefarm werden.

Bei diesem Event werden Werners Hähne zum Verkauf angeboten.

Seine Sammlung umfasst Skulpturen aller Art: Von kleinen einfachen Hähnen bis zu edlen Murano- oder Porzellan-Hähnen wird ein breitgefächertes Angebot zwischen 5€ und 200€ bereit stehen. Es werden auch Bilder mit Motiven von Hähnen angeboten. Das gespendete Geld wird integral den Eupener Flutopfern über den Vinzensverein zugute kommen.

Als Schirmherrin konnte die Schulschöffin der Stadt Eupen, Frau Catherine Brüll, gewonnen werden. Die Damen der beiden Clubs freuen sich an dem Wochenende viele großzügige Besucher in der Innenstadt empfangen zu dürfen und tatkräftig für die Flutopfer anzupacken.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal