Wochenspiegel

Theateraufführung

Kultkom/Grenzlandtheater

Eupen. – KultKom und das Grenzlandtheater Aachen freuen sich, Ihnen am 8. Mai um 20 Uhr im großen Saal des Jünglingshauses “Meisterklasse“ präsentieren zu können, ein Schauspiel von Terrence McNally. Die Meisterklassen, die die legendäre Maria Callas an der Juilliard School in New York gab, sind die Ausgangssituation für dieses Stück. Es zeigt die Sopranistin gegen Ende ihres Lebens, nach dem Verlust ihrer Stimme und dem Ende der Bühnenkarriere – Callas, wie sie zwei verschüchterte, junge Sängerinnen unterrichtet. Darin zeigt sich Maria Callas als Perfektionistin, aber auch extrem eitel, selbstbezogen, brutal, despotisch und hartnäckig – mit anderen, aber auch mit sich selbst.

Maria Callas stand auf den größten Opernbühnen dieser Welt, wurde bewundert und verehrt. Kaum eine andere weibliche Opernstimme zieht die Menschen viele Jahre nach ihrem Tod noch so in den Bann. Die einen vergöttern sie als „La Divina“, andere hassen sie aufgrund ihrer herrischen Art und ihrer unzähligen Skandale. Terrence McNally huldigt mit seinem Stück die von ihm verehrte „Primadonna assuluta“. Die Idee zu „Meisterklasse“ kam ihm, als er selbst als Dozent für szenisches Schreiben an der Juilliard School tätig – sich eines Tages in eine Meisterklasse der Sängerin Leontyne Price schlich und von der Theatralik, die sich ihm dabei bot, begeistert war. Das 1995 erstmals am Broadway aufgeführte Stück erhielt 1996 einen Tony Award für das Beste Theaterstück sowie noch viele weitere Auszeichnungen. Erleben sie auf der Bühne des Jünglingshauses das Grenzlandtheater mit „Meisterklasse“, ein ebenso berührendes wie komisches Porträt, das Glanz und dunkle Seiten eines Opernstars zeigt. Eintrittskarten (VVK 22/20 €, AK 24/22 € sind wie immer erhältlich bei KultKom, Kirchstraße 15, Tel. 087/740028 (Mo-Fr: 9-16 Uhr) per Online-Reservierung unter http://www.kultkom.be, tickets@kultkom.be oder an der Abendkasse.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal