Wochenspiegel

Chornacht

Eastbelgica

Eupen. – Am Freitag, dem 24. Juni findet in der Unterstadt erstmals die Eastbelgica-Chornacht statt. Bald ist es bereits ein Jahr her, dass die schreckliche Flutkatastrophe vor allem die Unterstadt in nie gekanntem Ausmaß erschüttert worden ist. Bis heute sind die dramatischen Auswirkungen in vielerlei Hinsicht noch deutlich zu spüren. Doch es gab auch nicht zu unterschätzende positive Nebeneffekte: Ein großes Maß an Solidarität ist im vergangenen Jahr spürbar geworden und das menschliche Potenzial der Eupener Bevölkerung wurde bei dieser Gelegenheit und bis zum heutigen Tag deutlich sichtbar. Die Eastbelgica-Chornacht will sich jetzt in die Reihe der Solidaritätsaktivitäten einreihen, mit der Überzeugung, dass kulturelle Aktivitäten weiteren Zusammenhalt in der Gesellschaft schaffen und eine Wiederbelebung der Unterstadt ermöglichen. Die Gründungen der Eastbelgica Kinder- und Jugendchöre waren der Auslöser für die Idee der Chornacht, die Ende Juni stattfinden wird. Mit den Chören will Eastbelgica vor allem die Jugendarbeit fördern und den Nachwuchs – unabhängig von ihrem sozialen Hintergrund – einen Zugang zu Kunst und Kultur ermöglichen. Das Projekt „Junior Company“ ist letztes Jahr mit einem Pilotprojekt an der Pater Damian Sekundarschule Eupen gestartet. Bei dem Unterfangen ist auch der Eupener Knabenchor unter die Aufsicht von Eastbelgica gekommen und neu aufgestellt worden. Schließlich ist auch ein Mädchenchor gegründet worden. Um auch der Jugend den passenden Raum zur musikalischen Entfaltung zu geben, gibt es seit dem Ende des letzten Jahres auch einen Jugendchor unter der Leitung von Iris Wynands und Ramón Janßen. Die Junior Company soll Kindern und Jugendlichen den Spaß an der Musik näherbringen, aber auch für den nötigen Nachwuchs in den Erwachsenenchören in Eupen sorgen. Neben den Eastbelgica-Chören treten in der Chornacht auch noch insgesamt drei weitere Chöre aus Ostbelgien in der St. Josef Kirche in der Eupener Unterstadt auf. Dabei erwartet das Publikum ein abwechslungsreiches Chorrepertoire. Start ist um 18 Uhr mit dem Raerener Kinderchor, dem Eastbelgica Mädchenchor und dem Eastbelgica Jugendchor. Um 20 Uhr geht es weiter mit dem Marienchor Eupen, dem Vokalensemble Pro Arte und einem anschließenden Finale: Einem offenen Liedersingen für alle. Herzliche Einladung an alle Freunde der Chormusik. Der Eintritt ist frei. Weitere Infos unter www.eastbelgica.be.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal