Wochenspiegel

Spielgerät für Alten- und Pflegewohnheim Sankt Joseph

Kiwanis Eupen und Kiwanis Eupen Grenzenlos

Eupen. – Eine Umfrage zum Wohlbefinden bei den Heimbewohnern hatte ergeben, dass es ihnen besonders wichtig ist, den Innenhof so zu gestalten, dass sich Möglichkeiten ergeben dort ihren Enkelkindern ‚kindgerecht‘ zu begegnen und mit ihnen gemeinsame Zeit verbringen zu können. So wurde die Idee geboren ein Spielgerät zu installieren, welches eine zusätzliche Begegnungszone für Alt und Jung schafft.

Die beiden Eupener Kiwanis Clubs konnten für das Projekt gewonnen werden: das installierte Spielgerät schafft neue Anreize für Eltern gemeinsam mit ihren Kleinkindern die Großeltern im Heim zu besuchen. „Insgesamt trägt die generationsübergreifende Gestaltung des Innenhofs, welche durch die Heimleitung fortgeführt wird, sehr dazu bei, das Wohlbefinden aller Bewohner sowie der Angehörigen und Bezugspersonen zu stärken“, so Heimleiter Michael Murges.

Das Spielgerät konnte im Rahmen einer kleinen Feier nun auch offiziell seinem Bestimmungszweck übergeben werden und wird durch die besuchenden Kinder bei schönem Wetter inzwischen sehr rege genutzt.

Bewohner und Direktion des Wohn- und Pflegezentrums St. Joseph bedanken sich ganz herzlich bei den beiden Eupener Kiwanis Service Clubs, die durch ihre Co-Finanzierung in Höhe von insgesamt 13.000 €, diese neue Möglichkeit geschaffen haben.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal