Wochenspiegel

Ausstellung

KuKuK

Köpfchen. – Bis Sonntag, 28. August findet eine Ausstellung zum Jahrestag der Flutkatastrophe statt. Am Sonntag 17. und 31. Juli gibt es eine Führung mit dem Künstler Boris Servais jeweils um 15.00 Uhr. Der ostbelgische Künstler Boris Servais war im Juli 2021 von der Flutkatastrophe betroffen. Die Einwirkung des Wassers zerstörte nicht nur seine Wohnung, sondern betraf auch viele privat gelagerte Werke und Sammelobjekte. Zur Überraschung des Künstlers und einiger Helfer wurden nicht alle Werke durch die Überschwemmung vernichtet: zahlreiche Collagen tragen Spuren kleinster Blätterpartikel, Zeichnungen sind gefärbt vom Wasser des Venns, Farben von Siebdrucken haben auf darunter liegende Blätter durchgeschlagen, und auf diese Weise neue und unerwartete Farbenspiele hervorgebracht. Statt von Zerstörung zeugen diese Werke von einem Gestaltwandel, und laden so zur Reflexion über den Umgang mit extremen Ereignissen ein. Was braucht es, damit Krisen auf physisch-räumlicher, kognitiver, sozialer oder spiritueller Ebene zu einer Transformation beitragen?

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal