Wochenspiegel

Freilicht-Kindertheater

Theatergruppe Kom(m)ödchen

Raeren. – Die Theatergruppe Kom(m)ödchen Raeren hat sich im Rahmen ihres 25-jährigen Bestehens etwas ganz Besonders vorgenommen und zwar wird das Kinderstück „Artus“, eine Rittergeschichte von Carolin Jelden, aufgeführt. Die drei geplanten Vorführungen um Regisseur Jörg Lentzen finden am Sonntag, den 28. August um 14 Uhr, 16.30 Uhr und 19 Uhr im Innenhof der alt-ehrwürdigen Burg Raeren statt.

Darum geht es in dem Stück: Artus ist Knappe bei seinem Bruder Kay. Doch mit seinen Gedanken ist er meist ganz woanders. Er ist ein Träumer, ein freundlicher Junge, der lieber nachdenkt als kämpft. Als er mal wieder vergisst, das Schwert seines Bruders zum Turnier mitzubringen, muss er schnell nach Hause laufen, um es zu holen.

Da kommt er an einem Stein vorbei, in dem ein Schwert steckt. Praktisch!, denkt sich Artus und schafft, was zuvor noch nicht einmal der stärkste Ritter vermocht hat. Mit leichter Hand zieht er Excalibur aus dem Stein und ist damit der rechtmäßige König von Britannien! Doch wie soll denn ausgerechnet er, der Knappe, der Träumer, das zerstrittene Britannien vereinen? Artus flieht vor dieser Bürde. Er schaut sich sein Land an, das schutzlos der Machtgier des dunklen Morwain ausgeliefert ist. Und er trifft auf die Herrin vom See, die ihn bestärkt. Seinen ersten, schwersten Kampf muss Artus mit sich selbst ausfechten. Doch am Ende findet er zu sich selbst: Nicht mit Heerscharen, sondern mit Verstand, Erfindungsgabe und Leidenschaft will er das Land führen. Und als Erstes bringt er die Ritter seines Landes an die Tafelrunde, dort, wo keiner mehr dem anderen vorsitzt, sondern alle gleich und vereint sind. Bei den Schauspielern und Mitwirkenden handelt es sich um Yannick Tychon, Roland Lentzen, Lina Kirch, Sjon Xhonneux, Anja Haas, Michael Kirch, Jan Kelleter, Mio Kelleter, Serge Xhonneux, Jérôme Comuth, Martina Reuter, Manuela Schlenter und Evelyne Brüls.

Im Rahmenprogramm wird am Abend ein Konzert der mittelalterlichen Musikgruppe „Saitentanz“ angeboten.

Karten im Vorverkauf zum Preis von 5,50 € gibt’s bei Press&More in Raeren, Einlass ist 30 Minuten vor Spielbeginn. Empfohlen für Zuschauer ab 8 Jahren.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal