Wochenspiegel

Ein Mensch

PR-Text: Gedichte von Eugen Roth

Eupen. – Der ehemalige Lehrer der Schauspielklasse an der Musikakademie Eupen Fredy Schumacher spricht im Foyer des Jünglingshauses Gedichte von Eugen Roth, die zum Nach- und Weiterdenken anregen.

Eugen Roth wurde 1895 in München geboren und starb dort 1976. Er war der Sohn des bekannten Münchener Journalisten und Schriftstellers Hermann Roth. Nach dem Studium der Germanistik, Philosophie, Kunstgeschichte und Geschichte arbeitete er von 1927 bis 1933 als Lokalredakteur der „Süddeutschen Neuesten Nachrichten“, der späteren „Süddeutschen Zeitung“, bevor er sich als freier Schriftsteller niederließ.

1935 erschien „Ein Mensch“, in dem er in heiteren Versen mit überraschenden Reimwörtern Menschen und ihre Schwächen unter die Lupe nahm. Er hält den Menschen den Spiegel vor. Dargestellt werden insbesondere heikle oder lustige Situationen. Der Erfolg war überraschend groß und wurde im Laufe der Jahre überwältigend.

Fredy Schumacher war von 1981 bis 2012 Leiter der Deklamations- und Schauspielklasse der Musikakademie der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Er hat dort bei vielen Theaterstücken und literarischen Abenden Regie geführt und war auch als Schauspieler aktiv.

Freitag, 16. September um 20 Uhr; Samstag, 17. September um 17 Uhr; Mittwoch, 21. September um 20 Uhr.

Jünglingshaus Eupen, Neustraße 86, http://www.kultkom.be, VVK 8€/6€, Abendkasse: 10€/8€. Einlass eine Stunde vorher.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal