Wochenspiegel

150 Jahre St. Josef

Eupen. – Ab Freitag, 16. September bis Mittwoch, 28. September, feiert die Pfarre St. Josef Eupen Unterstadt, ihr 150-jähriges Bestehen mit einer prallgefüllten Festwoche.

Wenn 150 Jahre auch noch kein hohes Alter für eine Kirche sind, so hat sich in dieser Zeit in der Pfarre einiges ereignet. Nicht nur das Gebäude wurde immer wieder restauriert, angestrichen und modernisiert. Aber vor allem das kirchliche Leben war und ist einem steten Wandel unterworfen. In diesen 150 Jahren haben viele Menschen in dieser Kirche Heimat und Geborgenheit erfahren und das wollen wir feiern. Die Arbeitsgruppe „St. Josef Gestern – Heute – Morgen“, hat ein Festprogramm erstellt, in dem jeder das eine oder andere Angebot findet, das ihn anspricht und vielleicht Mut macht, neue Wege zu bestreiten. Es gibt ein attraktives Programm für Familien und Kinder, Zeit zur Besinnung und Gottesdienste gestaltet durch Chöre und Musiker, die der Pfarre verbunden sind.

Ein Jubiläum ist ein Grund zum Danken und Feiern, es ist aber auch der richtige Zeitpunkt zur Diskussion und zum Austausch. „Wie wollen wir unser Pfarrleben in den nächsten 50 Jahren gestalten? Wie kann und will ich persönlich, aber auch in der Glaubensgemeinschaft mein Christsein in Zukunft leben?“

Gestartet wird am 16. September um 19 Uhr mit einer feierlichen Eröffnung, bereichert durch einen Vortrag des Historikers Alfred Minke. Jeder ist herzlich willkommen!

Das Programm der Festwoche liegt in den Kirchen aus und ist unter http://www.pfarrverband-eupen-kettenis.net zu finden.

Kontaktiert uns…

Folgt uns…

Zur Website von Kurier Journal